Krankenhäuser/Kliniken

Hier sprechen wir in der Regel von ad-hoc-Herstellungen, welche individuell für den Patienten zubereitet werden, Rezepturen oder Defekturen. Ob Arzneimittel mit Herstellerlaubnis gemäß § 13.1 AMG (Arzneimittelgesetz) oder z. B. gemäß §13.2b AMG gefertigt werden, die GMP-Erwartungen sind stets zu erfüllen. Mit den produktspezifischen GMP-Anforderungen etwa für

  • Zytostatika
  • Parenteralia
  • Radiopharmaka
  • Blutprodukte
  • ATMPs (Advanced Therapy Medicinal Products)
  • Antibiotika etc.

kennen wir uns hierbei bestens aus.

Klinikbereiche:
  • Apotheke
  • Nuklearmedizin
  • Transfusionsmedizin
  • Kinderklinik
  • Stammzelltherapie
  • Immuntherapie etc.